Donnerstag, 9. Januar 2014

Rezension: Frostkuss



Titel: Frostkuss
Autor: Jennifer Estep
Verlag: ivi (März 2012)
Einband: Broschierte Ausgabe
Seitenanzahl: 400
Preis: ca. 15€ (D)
Alter: ab 14 Jahren
Reihe: Mythos Academy
1. Frostkuss   2. Frostfluch
3. Frostherz   4. Frostglut
5. Frostnacht (März 2014)

Kaufen? Verlag | Amazon


Sie sind die Nachkommen sagenhafter Kämpfer wie Spartaner, Amazonen oder Walküren und verfügen über magische Kräfte. Auf der Mythos Academy lernen sie, mit ihren Fähigkeiten umzugehen und sie richtig einzusetzen. Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.

Das Cover finde ich wirklich schön, vor allem weil es zum Großteil weiß und somit sehr schlicht ist, was bei vielen Büchern im Genre Fantasy leider überhaupt nicht der Fall ist. Dennoch konnte ich keinen richtigen Bezug zur Geschichte herstellen. Zwar passt es zum Titel, der wiederum zur Geschichte passt, aber direkt zwischen Handlung und Cover konnte ich keine Verbindung erkennen. Dies hat mich aber nicht sehr gestört, denn als ich einmal angefangen hatte zu lesen, war ich wirklich begeistert von dem Buch. Zwar habe ich schon viel Gutes über die Reihe gehört, hatte aber bisher noch einige Bedenken daran, ob mir die Geschichte gefallen würde. Diese haben sich zum Glück in Luft aufgelöst, denn die Handlung mochte ich von Anfang. Auch wenn das Grundkonzept nicht völlig neu war, hat die Autorin doch genug Neues in die Geschichte einfließen lassen, so dass es doch durchgängig spannend blieb und ich immer wieder wissen musste, wie es mit der Protagonistin Gwen weitergeht. Ich habe sie relativ schnell ins Herz geschlossen und konnte auch ihre Gefühle und Gedanken wirklich gut verstehen. Dafür wurde ich mit Logan bisher noch nicht richtig warm, denn er ist schwer zu durchschauen und benimmt sich zum Teil einfach nur daneben. Im einem Moment spielt er den lieben und verständnisvollen Charmeur, im nächsten Augenblick ist er Gwen gegenüber wieder völlig abweisend und auch gemein. Das fand ich zwar etwas schade, aber wiederum auch nicht so schlimm, als dass das Buch deswegen schlecht wäre. In der Geschichte spielt die Mythologie eine durchaus wichtige Rolle und taucht auch immer wieder auf. Hier hat es mir sehr gut gefallen, dass sie geschickt in die Handlung eingeflochten wurde, so dass durch sie noch mehr Spannung aufgebaut wurde. Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen und er ließ sich gut und auch schnell lesen. Insgesamt hat mir das Buch wirklich gut gefallen und ich freue mich schon sehr darauf, die weiteren Bände der Reihe zu lesen. Allerdings denke ich, dass durchaus noch ein wenig Luft nach oben ist und hoffe, dass mich auch Logan in den Folgebänden mehr überzeugen kann. 

Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Bluff City, Tennessee. Bei Piper erschien bisher ihre All-Age-Serie um die »Mythos Academy« sowie die Urban-Fantasy-Reihe »Elemental Assassin«. Quelle



4/5

Kommentare:

  1. Schöne rezi ♥ ja die anderen Bände Werden noch besser :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann freue ich mich schon mal auf die anderen Bände!

      Löschen
  2. Die Reihe interessiert mich auch sehr :) Mal sehen wann ich es schaffe sie zu lesen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch ewig gebraucht, bis ich das Buch endlich von meiner Wunschliste erlöst habe...

      Löschen
  3. Bisher hat mich das Buch eher weniger interessiert, aber wegen vielen positiven Rezis steht es auf meiner WuLi ;) Mythologie interessiert mich eigentlich eher weniger, aber ich lasse das Buch mal da stehen, wo es grade steht und wenn ich's in der Bücherei sehe, kann ich es ja mal mitnehmen ;)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich eigentlich auch nicht so wirklich, aber in Verbindung mit einer "normalen" Geschichte finde ich es nicht schlecht :)

      Löschen
  4. Wow, dieses Cover! ♥♥
    & natürlich eine schöne Reziii! :D

    Liebste Grüsse

    AntwortenLöschen
  5. Die gesamte Reihe möchte ich auch unbedingt lesen. Es freut mich dass du dem ersten Band schon 4/5 gibst:-)
    Lg Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin dann schon gespannt, wie du es findest :)

      Löschen
  6. Tolle Rezi, ich habe das Buch noch nicht gelesen aber versehntlich den 3. Teil, da ich nicht ganz gecheckt hatte, dass es eine Reihe ist^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das ist natürlich etwas blöd ^^ Aber so sparst du wenigstens Geld ;)

      Löschen
  7. Sehr gute Rezi :)
    Ich fand das Buch auch total gut, Band 2 wartet noch auf meinem SuB, da hab ich aber gerade nicht so Lust drauf ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥