Donnerstag, 23. Januar 2014

Rezension: Göttlich verloren




Titel: Göttlich verloren
Autor: Josephine Angelini
Verlag: Dressler (Mai 2012)
Einband: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 512
Preis: ca. 20€ (D)
Alter: 14-17 Jahre
Reihe: Göttlich-Trilogie
1. Göttlich verdammt
2. Göttlich verloren
3. Göttlich verliebt

Kaufen? Verlag | Amazon


Helen muss die Hölle gleich zweifach durchstehen: Nachts schlägt sie sich durch die Unterwelt, noch schlimmer quält sie tags, dass Lucas und sie sich unmöglich lieben dürfen. In der Unterwelt trifft Helen auf Orion. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, umso näher kommen sie sich. Dann geschieht etwas völlig Unerwartetes, das ausgerechnet Orion und Lucas zum Zusammenhalten zwingt: Die vier Häuser Scion werden vereint und ein neuer Trojanischer Krieg scheint unausweichlich! Eine packende Saga um eine Liebe, die nicht sein darf!

Das Cover finde ich wirklich sehr schön und es passt auch wunderbar zur Geschichte, insbesondere auch zu ihrer Atmosphäre. Nachdem ich den ersten Band "Göttlich verdammt" innerhalb von einem Abend beendet habe musste ich sofort wissen wie es mit Helen weitergeht und habe dann dieses Buch gleich am nächsten Morgen komplett verschlungen. Helen war mir wieder ziemlich sympathisch. Sie hat zwar auch so ihre Schwächen und Eigenheiten, die mich manchmal auch sehr genervt haben, aber im Großen und Ganzen ist sie eine schöne Protagonistin, über deren Geschichte ich gerne lese. Auch Lukas mochte ich total, denn er ist meiner Meinung nach etwas ganz Besonderes und ich habe ihn deshalb auch sofort ins Herz geschlossen. Mit Orion hingegen bin ich überhaupt nicht warm geworden. Er hat die ganze Zeit über nur genervt und ich habe mir immer gewünscht, er würde einfach wieder aus der Geschichte verschwinden. Leider war das aber nicht der Fall und so musste ich ihn auch weiterhin ertragen. Nachdem ich mich aber dann an ihn gewöhnt hatte hat er mich auch nicht mehr ganz so sehr gestört. Zwar fand ich ihn immer noch richtig blöd, aber die Handlung an sich konnte das zum Großteil wett machen. Sie blieb durchgängig spannend und ich musste immer wieder wissen, wie es weitergeht. Trotzdem hat mir der erste Band, mal rein von der Handlung her betrachtet, besser gefallen, da mir dort alles realistischer erschien. In "Göttlich verloren" wurde es mir zum Teil schon etwas zu abgedreht und manches wirkte auf mich auch einfach nur seltsam. Alles in allem konnte mich das Buch zwar fesseln, aber doch nicht ganz so sehr überzeugen wie Band 1. Schuld daran waren vor allem Orion und die teilweise etwas zu abgedrehte Handlung. Ich freue mich natürlich trotz dieser Kritikpunkte schon sehr darauf, den dritten und somit letzten Teil der Trilogie zu lesen und kann euch die Trilogie wirklich empfehlen. 

Josephine Angelini wurde in Massachusetts geboren. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Tisch School of the Arts, New York University. Dabei interessierten sie besonders die tragischen Helden der griechischen Mythologie. Josephine Angelini lebt mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, und drei Katzen in Los Angeles. Quelle



3,5/5


Kommentare:

  1. Orion fande ich auch scheiße :) schöne rezi ♥

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezi :) Ich habe letztes Jahr den ersten gelesen und bin mir fast sicher, dass bald der zweite bei mir einzeiht. Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezesion!
    Alles Liebe und hab einen wundervollen Tag!
    <3
    Catherine

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand Orion auch nicht so priklent als ich es gelesen habe...
    Ich persönlich fand den 1. Band ja am besten...

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe ja nur Band 1 gelesen, fand den auch gut, habe die Reihe aber nie weitergelesen... :)

    Lg ♥

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Rezi ;)
    Ich hab alle drei Bände gelesen, und auch der dritte ist nur zu empfehlen.
    Die Göttlich-Reihe gehört definitiv zu meinen Lieblingsbüchern :)

    LG, Nina

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Rezi und richtig schöner Blog =)
    Die Trilogie werd ich mir auch irgendwann noch zulegen müssen (wenns mein SUB erlaubt) ^^

    Lg Tammy & Lesemops

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe die Reihe bsiher noch nicht gelesen, weil ich auf ein paar Blogs einmal ein paar negative Rezis gesehen habe und mich deshalb nicht so wirklich an das Buch heran getraut! Allerdings will ich mir das Buch nach deinen beiden Rezis jetzt wahrscheinlich doch kaufen! :D

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin ja wirklich gespannt auf das Buch ... Fand Band 1 nicht so toll, aber vielleicht gefällt mir dann ja Band 2 besser :) Schöne Rezension auf jeden Fall!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥