Sonntag, 15. Dezember 2013

Rezension: Optimum - Blutige Rosen



Titel: Optimum - Blutige Rosen
Autor: Veronika Bicker
Verlag: Egmont INK
Einband: Broschierte Ausgabe
Seitenanzahl: 352
Preis: ca. 15€ (D)
Alter: 14-17 Jahre
Reihe: Optimum
1. Blutige Rosen
2. Kalte Spuren
3. Purpurnes Wasser (nur als eBook)

Kaufen? Verlag | Amazon


Vom ersten Tag in der Daniel-Nathans-Akademie an spürt Rica, dass hier etwas Seltsames vor sich geht. Alle Schüler stehen unter strenger Aufsicht. Die meisten von ihnen sind ungewöhnlich begabt. Einige Jugendliche neigen ohne erkennbaren Grund zu Gewaltausbrüchen, manche scheinen die Gefühle und Gedanken anderer beeinflussen zu können. Was geht hier vor sich? Als im Rosengarten ein Mädchen tot aufgefunden wird, beginnt Rica, Nachforschungen über die Eliteschule anzustellen, und bringt sich damit selbst in größte Gefahr ...


 Das Cover gefällt mir wirklich gut, es passt wie auch der Titel sehr gut zum Inhalt des Buches und das ohne überladen zu wirken. Begeistert bin ich auch vom seitlichen Buchschnitt, denn dieser ist schwarzen Ästen verziert, wie sie auch auf dem Cover abgebildet sind. Das verleiht dem Buch noch etwas Besonderes und macht es zu einem absoluten Hingucker. Weil ich ein großer Fan von Geschichten bin, die in einem Internat spielen, und auch gerne Thriller lese klang der Klappentext für mich unglaublich gut und ich wollte das Buch unbedingt lesen. So hatte ich auch recht hohe Erwartungen an die Geschichte, die größtenteils erfüllt wurden. Die Handlung bleibt durchgängig spannend und nach und nach werden immer mehr Geheimnisse rund um das Elite-Internat und seine Schüler und Lehrer gelüftet. Vor allem die Grundidee, die hinter der ganzen Geschichte und ihren Geheimnissen steckt war mal etwas anderes und ich mochte sie wirklich sehr gerne. Bei den Charakteren gab es sowohl einige, die ich mochte, aber auch viele, die mir wirklich unsympathisch waren. Rica, die Protagonistin, war mir meist ziemlich sympathisch, auch wenn sie mir an manchen Stellen etwas naiv vorkam und sie ab und zu total leichtsinnige Entscheidungen getroffen hat. Als sie neu an das Internat kommt, weil ihre Mutter dort eine Stelle als Lehrerin bekommen hat, freundet sie sich schon bald mit Eliza und Jo an und lernt zudem auch noch Robin kennen. Mit Jo bin ich nicht richtig warm geworden, sie wirkte auf mich die ganze Zeit über etwas seltsam und auch Elizas Charakter hätte man noch mehr ausarbeiten können.Von Robin hingegen war ich sofort begeistert. Auch das war einer der Gründe, warum ich Rica nicht immer verstehen konnte, denn ihre Reaktionen auf Robins eigentlich sehr freundliches und liebevolles Verhalten waren oft total daneben. Ebenfalls eine wichtige Rolle spielt die Schultherapeutin Frau Jansen, über die ich teilweise schon fast lachen musste, weil sie so seltsam war. Trotz der Kritikpunkte auf Seiten der Charaktere konnte mich das Buch aufgrund der enormen Spannung von Beginn an fesseln und ich habe es innerhalb weniger Stunden durchgelesen. Wer Thriller und allgemein spannende Geschichten mag und nicht zu viel Wert auf gut ausgearbeitete und durchgängig tolle Charaktere legt wird mit diesem Buch wahrscheinlich durchaus seine Freude haben und auch mir hat es im Großen und Ganzen gut gefallen, so dass ich jetzt unbedingt den zweiten Band lesen möchte. 

Veronika Bicker wurde 1978 in Karlsruhe geboren. Sie schreibt und liest bereits seit ihrem vierten Lebensjahr. Während der Schulzeit schrieb sie Geschichten als Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenke für ihre Freunde. Seit 2001 veröffentlichte sie mehrere Geschichten in Fanzines und Anthologien. 2006 hat sie ihr Ökologiestudium abgeschlossen und widmet sich seitdem voll und ganz dem Schreiben. Die junge Autorin lebt heute mit ihrem Mann in Aachen. Quelle



4/5

Kommentare:

  1. Eine tolle Rezi! Die macht wirklich Lust auf das Buch!

    Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  2. Ich war mir bisher nie 100%ig sicher, ob das Buch was für mich ist, aber nach deiner tollen Rezi hab ich jetzt beschlossen, mir das Buch auf jeden Fall zu kaufen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich hoffe es gefällt dir genauso gut wie mir ;)

      Löschen
  3. Ich habe das Buch vor einigen Monaten auch gelesen, kann mich nur nicht mehr so richtig dran erinnern ;)
    Vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog, mir gefällt es auf deinem auch sehr gut, also hast du jetzt einen neuen Leser.

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    du solltest mal auf meinem Blog vorbeischauen!!! :D
    http://katja-welt-book.blogspot.de/2013/12/gewinnspiel-auslosung.html

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon erledigt, freue mich natürlich total über den Gewinn *-*

      Löschen
  5. Super Rezi :) jetzt freue ich mich noch mehr auf das Buch.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥