Montag, 15. Juli 2013

Rezension: Eve & Caleb - Wo Licht war

Eve & Caleb - Wo Licht war

von Anna Carey
erschienen im Loewe-Verlag
Taschenbuch
304 Seiten
kostet ca. 9€ (Deutschland)

Reihe: Eve & Caleb Trilogie
1. Wo Licht war
2. In der gelobten Stadt (15.August.2013)
3. [engl.] Rise

Inhalt: Eve lebt seit der großen Seuche, bei der ihre Mutter ums Leben gekommen ist, in einem Mädcheninternat, wo sie zu einem wertvollen Mitglied der neuen Gesellschaft ausgebildet werden soll. Zumindest glauben sie und die anderen Mädchen das. Doch dann macht Eve eine fürchterliche Entdeckung und muss erkennen, dass die Mädchen im Internat nur ausgebeutet werden. Sie fasst einen Entschluss und kurze Zeit später flieht sie, doch auf das Überleben in der Wildnis ist Eve nicht vorbereitet. Ganz unerwartet taucht Caleb, ein junger Rebell, auf und hilft ihr. Und obwohl Eve nicht weiß, ob sie ihm trauen kann, muss sie ihr Leben in die Hände des Fremden legen. denn Caleb ist ihre einzige Möglichkeit zu Überleben...

Meine Meinung: Das Cover gefällt mir richtig gut und war mit einer der Gründe, warum ich das Buch gekauft habe. Es ist zwar schlicht gehalten, was ich aber in dem Meer der spektakulären Dystopie-Cover sehr gut finde, weil es mal etwas anderes ist. Der Klappentext macht neugierig, obwohl das Buch nicht nach einer komplett neuen Idee klingt. Die Geschichte hat mir wie erwartet gut gefallen und ich habe das Buch innerhalb weniger Stunden gelesen. Am Anfang erfährt man gerade so viel über Eves Vorgeschichte, wie man wissen muss - nicht zu viel, nicht zu wenig. Die ersten Seiten des Buches waren mit Abstand die spannendsten, deshalb fand ich es etwas schade, dass die Spannung nicht gehalten werden konnte. Eve war mir ziemlich sympathisch, jedoch waren sowohl sie als auch alle anderen Charaktere nicht besonders gut ausgearbeitet. Vor allem über Caleb erfährt man nicht besonders viel, was es mir ziemlich schwer gemacht hat, mich mit ihm anzufreunden. Meiner Meinung nach ist "Wo Licht war" ein guter Auftakt der Trilogie, der Lust auf mehr macht, aber doch noch durchaus steigerungsfähig ist.

7/10 Punkten


Kommentare:

  1. oh ich bin sooo lesefaul, aber ich kann super viele gute Kinderbücher Tips geben^^

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen
  2. KLingt klasse, werd ich mir kaufen für meinen Urlaub. Danke für den Tipp. Hast nun eine Leserin mehr, würde mich über Gegenverfolgung freuen. LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das Buch habe ich auch schon länger im Auge, jetzt wandert es auf meine Wunschliste! :)
    Super Rezension!

    Ich habe auch einen Award für dich, Marke Eigengestaltung:^^

    http://wanderingthewonderland.blogspot.de/2013/07/award-you-make-me-smile_16.html

    Liebste Grüße,
    Hanna :)

    AntwortenLöschen
  4. Hi :-)

    Oh ja, das Cover gefällt mir auch richtig gut :-) Für mich war "Eve & Caleb. Wo licht war" richtig gutes Lesefutter und ich freue mich schon auf die Fortsetzung, denn das Ende war ja etwas böse ...

    lG Favola

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥