Samstag, 12. April 2014

Rezension: Sternschuppenträume




Titel: Sternschnuppenträume
Autor: Julie Leuze
Verlag: Egmont INK (April 2014)
Einband: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 352
Preis: ca. 15€ (D)
Alter: ab 14 Jahren (meine Empfehlung)
Reihe: ---

Kaufen? Verlag | Amazon


Als Svea den Kopf in den Nacken legt und in den sternenklaren Nachthimmel schaut, geschehen zwei Dinge, mit denen sie absolut nicht gerechnet hat. Erstens: Sie sieht eine Sternschnuppe, eine lange, strahlende, wunderschöne – eine, die Wünsche in Erfüllung gehen lässt. Zweitens: Im nächsten Moment taucht Nick neben ihr auf. Nick sieht gut aus, ist charmant und wird ihr ganz bestimmt schon morgen das Herz brechen. Doch heute Nacht will Svea nicht an morgen denken. Sie will mit Nick Sternschnuppen zählen, eng umschlungen hier am Strand, bis es nichts mehr gibt außer ihnen beiden. Und vor allem will Svea nicht daran denken, dass es für sie und Nick keine Zukunft geben kann. Morgen wird die Welt wieder so sein wie vorher. Eine Welt ohne Nick. Oder etwa nicht?

Das Cover finde ich einfach nur wunderschön, eigentlich kann ich gar nicht viel dazu sagen. Es ist komplett in schwarz und weiß gehalten, nur die Schrift ist orange, was ich eine sehr schöne Idee finde. Die Abbildung auf dem Cover und besonders auch dessen Atmosphäre passt wunderbar zum Inhalt und obwohl ich normalerweise keine Personen auf dem Cover mag, finde ich dies hier gerade toll. Vor allem, da man nicht zu viel von den Gesichtern sieht, so dass man noch relativ frei in seiner eigenen Vorstellung ist. Da mir "Der Geschmack von Sommerregen" von Julie Leuze, welches übrigens in keiner Verbindung zu diesem Buch steht, sehr gut gefallen hat, war mir von Anfang an klar, dass auch ihr neuestes Buch von mir gelesen werden muss. Als ich dann anfing zu lesen war ich zunächst skeptisch, denn zu Beginn der Geschichte waren mir weder Svea noch Nick sympathisch und irgendwie fand ich beide ziemlich blöd. Doch zum Glück hielt dieses Gefühl nicht lange an und sie wurden mir von Kapitel zu Kapitel sympathischer. Die Seiten flogen nur so dahin, der Schreibstil war ein Traum und die ganze Handlung hätte nicht besser sein können. Ich konnte absolut keine weiteren Kritikpunkte an dem Buch finden und die Geschichte war einfach nur wundervoll. Sie war auf keinen Fall klischeehaft, sondern an einigen Stellen wirklich tiefgründig und auch Svea und Nick kamen absolut authentisch rüber. Sie beide haben zu Beginn der Handlung ein großes Geheimnis zu tragen, welches später nach und nach gelüftet wird. Hier fand ich es besonders schön, dass die aufgeworfenen Fragen erst nach und nach geklärt wurden und somit auch eine Spannung erzeugt wurde, die es mir unmöglich machte, das Buch auch nur einen Moment aus der Hand zu legen. Ich habe es dann tatsächlich auch in einem Rutsch durchgelesen und kann es euch allen nur empfehlen!

Julie Leuze wurde 1974 in Wiesbaden geboren. Als Kind lernte sie das bayerische Landleben kennen, als Jugendliche München und als Abiturientin Mr Right. Sie studierte in Konstanz (viel See, wenig Stress), bekam drei Kinder (viel Liebe, wenig Schlaf) und arbeitete als Journalistin (viel Lokalkultur, wenig Skandalöses). Seit sie zeitgleich ihre Hochsensibilität und ihre Leidenschaft fürs Romanschreiben entdeckte, verfasst sie mit großer Begeisterung Bücher für Erwachsene und Jugendliche.
Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Stuttgart. (Quelle: Verlag)




5 von 5


Herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Kommentare:

  1. Huhu:)
    Ich will dieses Buch so unbedingt lesen! Ich war von "Der Geschmack von Sommerregen" total begeistert und jetzt muss ich natürlich auch noch das nächste Buch der Autorin lesen!!! Ich habe schon so viele positive Meinungen dazu gehört und jetzt muss auch bei mir endlich mal einziehen! Schöne Rezi!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hei, das habe ich auch zugeschickt bekommen und finde es wirklich genial, habe mir nun auch noch ihr erstes Jugendbuch vorgenommen...

    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse,
    Mara

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch muss ich auch unbedintg lesen, ich liebe Julie Leuze und bin wirklich seeeeehr neidisch auf dich, dass du das buch schon gelesen hast.
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  4. hey, habe das Buch auch erst vor ein paar Tagen gelesen und ich liebe es !!!! :) Du hast eine sehr schöne Rezi dazu geschrieben. LG Lena

    AntwortenLöschen
  5. Oh man, ich will dieses Buch einfach nur unbedingt haben, deine Rezi hört sich echt toll an ;)
    Liebe Grüße,
    Jana ♥

    AntwortenLöschen
  6. hab lezze woche auffa arbeit aufgeschnappt dass meersburg eigentlich viel schöner sei als konstanz, nurso.
    sternschnuppen sind mir persönlich aber zu überbewertet, überhaupt etwas zu hohe kitsch-dosis - wobei orangenmädchen ging, aber da warn ja au nur im film welche soweit ich noch weiß. aber zu dem thema like ich-hab-nur-(noch)-ein-tag-zum-leben kam ja heute au ein hochgelobter film auf pro7 (beim leben meiner schwester), also als drama sicher berechtigte thematik!
    bei den letzten zwei wichtigen punkten gebe ich dir aber auch recht: personen auf bücher = gar nicht gut, absolutes no go! nimmt dem buch den ganzen charme und jedwede individualität an vorstellungskraft des lesers.. und so ein klischee-gefährdendes buch muss defintiv sprachlich überzeugen, wenn es seine berechtigung haben will!

    AntwortenLöschen
  7. Ihr letztes Buch ("Der Geschmack von Sommerregen") fand ich sehr toll und ich bin schon auf dieses Buch sehr gespannt!
    Lg Dusica ♥

    AntwortenLöschen
  8. Du bestärkst mich in meinem Entschluss, das Buch zu lesen ... :)

    AntwortenLöschen
  9. Und ich hab noch nicht mal Der Geschmack von Sommerregen gelesen :( Dabei steht das doch auch soooooo weit oben auf meiner Wunschliste! Sternschnuppenträume wandert jetzt auf jeden Fall mit auf die WuLi, mal sehen, was ich wohl als erstes lese ;)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥