Montag, 1. April 2013

Rezension: Blind Date - Wenn Liebe sehen lässt

Blind Date - Wenn Liebe sehen lässt

von Brigitte Blobel
erschienen im Arena-Verlag
Taschenbuch
288 Seiten
kostet ca. 6,99€

Inhalt: Zoe und Lennart lernen sich zufällig am Telefon kennen und ohne es zu merken, verlieben sie  sich ineinander. Lennart verliebt sich in Zoes Stimme, ihre Gedanken und ihre ganz besondere Art. Die beiden wohnen zwar nur ein paar Straßen voneinander entfernt, doch es gibt eine Sache, die Lennart nicht weiß: Zoe ist blind und sieht die Welt auf ihre eigene Weise.

Meine Meinung: Das Cover des Buches ist nichts besonderes, aber okay. Es passt sehr gut zur Geschichte, da darauf Zoes Augen nicht zu sehen sind und das gut zu ihrer Blindheit passt. Ich mochte Zoe von der ersten Seite an und auch Lennart war mir sympathisch. Zoe kam mir unglaublich erwachsen vor, weil sie so stark war und gut mit ihrer Blindheit umgehen konnte, aber sie hatte auch ihre schwachen Momente, in denen sie einfach total deprimiert war. Gerade das hat mir sehr gut an ihr gefallen, weil ich schon einige Bücher über ernstere Themen gelesen habe, bei denen die Hauptperson immer stark geblieben ist, was mir ziemlich unnatürlich erscheint. Auch Zoes Angst kam glaubwürdig rüber, weil sie eben nicht sehen kann, was um sie herum passiert und welche Blicke sich die anderen zuwerfen. Die Geschichte hat mir insgesamt gut gefallen. Es wäre eigentlich eine typische Liebesgeschichte, wenn Zoe nicht blind wäre, aber gerade dadurch sieht man, wie anders Blinde die Welt um sich herum erleben und wie schwierig es ist, sich zurecht zu finden. Immer wieder habe ich mir vorgestellt, wie es wäre blind zu sein und was ich in den Situationen machen würde, in die Zoe jeden Tag gerät. An manchen Stellen hat es sich leider etwas gezogen und ich musste mich zwingen weiterzulesen. Das ging aber immer schnell wieder vorbei und ich habe das Buch im Großen und Ganzen sehr gerne gelesen. Meiner Meinung nach hat Brigitte Blobel es geschafft das Thema Blindheit gut in einer Geschichte darzustellen und ich werde jetzt bestimmt auch weitere Bücher von ihr lesen. Empfehlen würde ich "Blind Date" ab 12 Jahren.

8,5/10 Punkten


Kommentare:

  1. Ich mag Brigitte Blobel total gerne und werde dieses Buch auf jeden Fall auch noch lesen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte das Buch unbedingt noch lesen!
    Tolle Rezi :) (bekloppte autokorecktur, macht aus rezi immer Region -.-)
    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥