Dienstag, 25. März 2014

Rezension: Der Anfang von Danach




Titel: Der Anfang von Danach
Autor: Jennifer Castle
Verlag: Carlsen (Februar 2014)
Einband: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 416
Preis: ca. 19€ (D)
Alter: ab 14 Jahren
Reihe: ---

Kaufen? Verlag | Amazon


Als eines Abends ein Polizist bei Laurel vor der Tür steht, wird ihr Leben von einem Moment auf den anderen in zwei Teile gerissen: das Davor und das Danach. Denn ihre Familie wird von der kurzen Fahrt zur Eisdiele nie mehr zurückkehren, sie ist bei einem Unfall ums Leben gekommen. Mit im Auto saßen auch die Eltern von David, nur er blieb wie Laurel verschont. Die beiden versuchen auf ganz verschiedene Weise, zurück ins Leben zu finden. Laurel sieht sich in ihrer Trauer und Verzweiflung mit ganz banalen Problemen konfrontiert: Was tun mit den Jacken ihrer Eltern, die noch im Flur hängen? Was soll sie mit dem plötzlichen Interesse ihrer Mitschüler an der „Überlebenden“ anfangen? Und soll sie trotz allem zum Abschlussball gehen und versuchen, Spaß zu haben? Langsam, ganz langsam, findet Laurel ihren Weg und lernt dabei auch den unnahbaren David immer besser kennen.

Bevor ich das Buch gelesen habe stand es schon lange Zeit auf meiner Wunschliste, lange bevor es überhaupt erschienen ist. Das Cover finde ich einfach perfekt, es ist sehr schön schlicht gehalten, was ich bei so einem ernsten Thema auch angemessen finde und trotzdem sieht es alles andere als langweilig aus. Der Schutzumschlag ist halbtransparent und das Motiv (der Kopf) ist direkt auf den Buchdeckel gedruckt. Den Titel hätte man auch nicht besser wählen können, denn es passt wunderbar zur Handlung, da sich für Laurel ihr Leben in die zwei Teile "Davor" und "Danach" aufteilt und das Buch in der ersten Zeit vom "Danach" erzählt wird, sozusagen am Anfang vom Danach. Die Handlung steigt schnell und ohne große Vorgeschichte ein, schon nach wenigen Seiten passiert das tragische Ereignis, welches Laurels Leben für immer verändert. Ich habe sofort in die Geschichte hinein gefunden und als Laurel vom Unfall ihrer Familie erfahren hat hatte ich wirklich schon Tränen in den Augen, weil ich sie bereits nach ein paar Seiten unglaublich mochte und ins Herz geschlossen habe. Sie tat mir so leid und ich habe die ganze Zeit über nachdenken müssen, wie ich in dieser oder jener Situation handeln würde, wie ich mich verhalten würde. Auch David mochte ich total und der Schreibstil von Jennifer Castle war ebenfalls wundervoll. Eigentlich kann ich zu diesem Buch kaum eine Rezension verfassen, weil es mich wirklich begeistert und sehr berührt hat. Ich denke, ihr solltet das Buch einfach alle selbst lesen, denn ich finde keine Worte um die Großartigkeit der Geschichte zu beschreiben. 

Jennifer Castle studierte Englische Literatur und Kreatives Schreiben an der Brown University; danach arbeitete sie als Werbetexterin und Drehbuchschreiberin und entwickelte Webseiten für Kinder. „Der Anfang von Danach“ ist ihr erstes Buch. Sie lebt mit ihrem Mann, zwei Töchtern und zwei Katzen im Hudson Valley, New York. (Quelle)



5/5



Kommentare:

  1. Tolle Rezension! Von dem Buch habe ich noch gar nichts gehört, aber es klingt echt gut :)

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezension :) Mir geht es auch oft so, dass ich meine Gedanken zu einem Buch kaum in Worte fassen kann. Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!
    Ich habe dieses Buch gerade in eurem neuen Video gesehen, klingt echt gut! Tolle Rezi♥

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch steht schon relativ weit oben auf meiner Wunschliste, weil es einfach absolut nach einem Buch für meinen Geschmack klingt! :) Und ich hab bisher nur Positives dazu gelesen ;D

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  5. KLingt toll, habe mir auch schon deine Meinung in eurem neusten You Tube Video angehört! :P ♥

    AntwortenLöschen
  6. Super Rezension, meine Liebe <3
    Freut mich, dass du auch so begeistert bist :)

    AntwortenLöschen
  7. Auf das Buch freue ich mich auch schon. Ist schon auf dem Weg zu mir :)

    AntwortenLöschen
  8. Habe es auch die Tage gelesen und rezensiert. Ich hatte allerdings mehr erwartet...
    LG
    Summi
    Von schlunzenbuecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Rezi :) Das Buch klingt auf jeden Fall sehr interessant.
    LG Celine

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin auch schon unheimlich gespannt auf das Buch, gestern kam es bei mir an. Man merkt dir deine Begeisterung richtig an, umso mehr freue ich mich auf die Geschichte. Auch wenn es sicherlich keine leichte Lektüre wird.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Rezi! :)
    Als ich deine Zusammemfassung zu diesem Buch gelesen habe, dachte ich das Buch hätte etwas mit der Elefen Saga von Aprillyn Peike zu tun, weil die Protagonisten dort exakt gleich heissen wie die in diesem Buch. (Laurel & David) :D
    Toll das dir das Buch so gefallen hat! :)
    Lg Dusica ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥