Donnerstag, 1. Mai 2014

Rezension: Arclight - Niemand überlebt die Dunkelheit




Titel: Arclight - Niemand überlebt die Dunkelheit
Autor: Josin L. McQuein
Verlag: Egmont INK (April 2014)
Einband: Broschierte Ausgabe
Seitenanzahl: 352
Preis: ca. 15€ (D)
Alter: ---
Reihe: ?

Kaufen? Amazon


Die Welt ist in völliger Dunkelheit versunken. Nur das „Arclight“, eine undurchdringliche Lichtkuppel, schützt die letzten Überlebenden vor dem Grauen der ewigen Nacht. Denn draußen lauern sie … die Seelenfresser. Wer ihnen in die Hände fällt, wird einer von ihnen oder stirbt. Allein Marina überlebte eine Begegnung mit den furchtbaren Wesen. Doch der Preis dafür war hoch: Von den zwölf Rettern, die auszogen, um sie zu suchen, kehrten nur drei zurück. Und die schwer verletzte Marina hat jede Erinnerung verloren. Seitdem spürt sie den Hass der Hinterbliebenen, ihre Abscheu, ihre Angst. Denn niemand entkommt der Dunkelheit, der nicht selbst ein Teil von ihr ist … Und die Seelenfresser suchen Marina, testen immer wieder die Grenzen des Lichtwalls und brechen schließlich durch!

Das Cover finde ich gut, aber auch nicht überragend. Es passt allerdings sehr gut zur Geschichte, weshalb ich mich darüber jetzt nicht weiter auslassen möchte. Bevor ich anfing, das Buch zu lesen, war ich nicht sicher, was mich erwarten würde. Einerseits klang der Klappentext unheimlich ansprechend, aber andererseits hatte ich schon ein paar nur mittelmäßige oder sogar eher negative Rezensionen gelesen. Doch nach den ersten Seiten lösten sich alle Zweifel in Luft auf und ich hatte ein sehr gutes Gefühl. Alles begann sofort mit einer unglaublichen Spannung und ich wurde sofort in die Geschichte hineingezogen. Zu diesem Moment rechnete ich eigentlich ziemlich fest damit, dass mir das Buch gefallen würde. Die Charaktere waren mir leider trotzdem nicht besonders sympathisch, sie waren zum Teil wirklich seltsam und manchmal konnte ich ihre Entscheidungen kein Stück weit nachvollziehen. Dies fand ich wirklich total schade, denn der Anfang war so vielversprechend und auch die ganze Idee hinter der Geschichte war super. Sie war zwar vom Grundschema her nicht völlig neu, aber dennoch gab es einige Aspekte, die ich vorher noch nirgendwo gesehen bzw. gelesen hatte. Leider änderte das nichts an meiner immer geringer werdenden Lust, das Buch weiterzulesen. Vor allem der Mittelteil hat sich wirklich gezogen und ich musste mich zum Teil richtig durchkämpfen. Irgendwie plänkelte alles nur so vor sich hin und die Handlung wurde immer langweiliger. Nach dem gelungenen Auftakt wurde ich mehr und mehr enttäuscht. Gegen Ende nahm die Spannung dann zwar wieder zu, aber trotzdem konnte sie meine Meinung im Großen und Ganzen nicht mehr verändern. Nachdem auch der Schreibstil nichts mehr herausreißen konnte kann ich das Buch leider nur als mittelmäßig bezeichnen. Ich kann es euch leider nicht besonders empfehlen, auch wenn die Grundidee wirklich toll ist. 

Josin L. McQuein ist in Texas aufgewachsen und lebt heute mit drei verrückten Hunde-Ungetümen in einer beschaulichen Kleinstadt, in der Autobahnen und ein ständig verfügbarer Internetzugang noch immer reine Fantastik sind. Sich vorzustellen, dass die Welt in völliger Dunkelheit versinkt, fiel ihr deshalb erstaunlich leicht. (Quelle)



2,5 von 5


Herzlichen Dank an den Egmont Ink Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Kommentare:

  1. Hey Livi :)
    Schöne Rezi ♥
    Die Idee find ich auch gut, aber schade, dass es dir nicht so gut gefallen hat
    LG Anna ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand es ja noch etwas besser als du, aber wirklich überzeugt war ich auch nicht ;)

    AntwortenLöschen
  3. Schade, dass es dir nicht so gut gefallen hat :/
    Ich hatte kurzzeitig überlegt, ob ich es lesen soll, aber ich werde es jetzt wohl doch nicht machen :/
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  4. Schade, dass du es nicht so toll findest, denn eigentlich hörte es sich für mich sehr interessant an, aber ich denke nicht, dass ich es mir in nächster Zeit zulegen werde, dafür gibt es einfach zu viele, andere tolle Bücher :D
    Liebe Grüße,
    Jana ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ich werd's dann mal nicht lesen :) Schöne rezi ♡

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥