Montag, 11. November 2013

Rezension: Der Bilderwächter




Titel: Der Bilderwächter
Autor: Monika Feth
Verlag: cbt (November 2013)
Einband: Broschierte Ausgabe
Seitenanzahl: 480
Preis: ca. 11€ (D)
Reihe: Band 6 von 6 (...?) der Jette-Thriller

Hier kaufen!






Inhalt (Klappentext): Zwei Jahre lang hat Jettes Freundin Ilka den Nachlass ihres berühmten Bruders nicht angerührt. Als sie nun das erste Mal die Bilder von Ruben in Augenschein nimmt, ist es, als hätte sie die Büchse der Pandora geöffnet. Ein Mitarbeiter von Rubens Nachlassverwalter wird tot aufgefunden und ein unglaublicher Medienrummel bricht über Ilka herein. Jette und Merle ermitteln im Wettlauf gegen die Zeit, denn auch Ilka scheint in großer Gefahr zu sein ...

Meine Meinung: Das Cover hat mir total gut gefallen, denn es passt wie schon die vorherigen Bände perfekt zum Titel und somit auch zur Geschichte. Außerdem finde ich es toll, dass es zwar durchaus zu den Covern der anderen Bücher passt, sich jedoch noch genug von ihnen unterscheidet. Da mir die anderen Thriller, in denen es um Jette und ihre Freunde geht wirklich gut gefallen haben, musste ich natürlich auch diese Geschichte sofort nach dem Erscheinen lesen. Folglich bin ich auch mit sehr hohen Erwartungen an das Buch herangegangen, welche auch voll erfüllt wurden. Monika Feth hat es wieder einmal geschafft eine unheimliche Spannung zu erzeugen, die es mir unmöglich gemacht hat, das Buch aus der Hand zu legen. Jette und Merle waren mir gleich von Anfang an wieder sympathisch, genauso wie Mike und Ilka, die in diesem sechsten Band eine größere Rolle spielen als zuvor. Auch den Komissar Bert Melzig, den ich ebenfalls schon aus den vorherigen Büchern kannte, habe ich sofort wieder ins Herz geschlossen. Zwar wird sich im Buch immer mal wieder auf Stellen in den Bänden 1-5 bezogen, es kann jedoch auch gut von Leuten gelesen werden, die diese Teile nicht gelesen haben, da die Handlung trotzdem absolut verständlich ist. Ich kann das Buch ab 13 Jahren nur empfehlen. 

Der Autor: Monika Feth wurde 1951 in Hagen geboren, arbeitete nach ihrem literaturwissenschaftlichen Studium zunächst als Journalistin und begann dann, Bücher zu verfassen. Heute lebt sie in der Nähe von Köln, wo sie vielfach ausgezeichnete Bücher für Leser aller Altersgruppen schreibt. 
Der sensationelle Erfolg der "Erdbeerpflücker"-Thriller machte sie weit über die Grenzen des Jugendbuchs hinaus bekannt. Ihre Bücher wurden in über 20 Sprachen übersetzt. Quelle

10/10 Punkten

Kommentare:

  1. Ich gebe dem Buch auch 5/5 Punkten :) War in Null Komma nichts durch mit dem Buch :D Muss meine Rezi unbedingt noch schreiben, ich hab dazu momentan so wenig Zeit >.<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir genauso, aber gerade ist es wieder etwas besser mit der Zeit ;)

      Löschen
  2. Lustig xD Gerade heute habe ich das Buch in meinem Postkasten gefunden (;
    Ich finde die Jette-Reihe toll und hab einige Bände davon in meinem Regal stehen, bin schon gespannt wie mir das neuste gefällt.
    Du & Binzi scheint ja begeistert zu sein :)
    Liebe Grüße, Jasi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, ich liebe die Jette-Thriller *-* Lies es unbedingt bald!

      Löschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥