Dienstag, 12. November 2013

Rezension: Dark Village - Niemand ist ohne Schuld




Titel: Dark Village - Niemand ist ohne Schuld
Autor: Kjetil Johnsen
Verlag: Coppenrath (November 2013)
Einband: Broschierte Ausgabe
Seitenanzahl: 304
Preis: ca. 10€ (D)
Reihe: Dark Village - Band 3 von 5

Hier kaufen!






Inhalt (Klappentext): Ein unschuldiges Mädchen, brutal aus dem Leben gerissen. 
Tiefes Misstrauen legt sich über den kleinen Ort Dypdal mitten in den einsamen Bergen Norwegens. Wie ein Lauffeuer greift die Angst um sich. 
Dann wird ein Verdächtiger festgenommen. Er gesteht den Mord. Aber er ist mitnichten der skrupellose Killer, der er zu sein vorgibt. Das Böse ist noch nicht gebannt und hat bereits ein weiteres ahnungsloses Opfer im Visier


Meine Meinung: Das Cover finde ich wieder sehr schön gestaltet und es hat mir bis jetzt von allen Covern am besten gefallen. Die Geschichte war wie schon in den vorherigen Bänden der Reihe wirklich spannend, auch wenn die Spannung im Vergleich zu Band 2 wieder ein bisschen nachgelassen hat. Nachdem dieser mit einem fiesen Cliffhanger geendet hat, lässt Kjetil Johnsen den Leser auch ganz zu Beginn des dritten Bandes noch ein wenig zappeln, bevor dann endlich die Identität der Leiche enthüllt wird. So bleiben von den bisherigen vier Protagonistinnen nur noch drei übrig, die immer noch um ihr Leben fürchten müssen. Auch Nick bleibt weiterhin ein großes Rätsel, doch durch einige Rückblicke in seine Kindheit kommt auch in dieser Sache langsam Licht ins Dunkle. Mir hat das Buch wieder unheimlich gut gefallen, vor allem weil es sich ausschließlich mit den Geschehnissen nach dem Mord beschäftigt und nicht, wie in Band 1 und 2, mit der Vorgeschichte. Außerdem sind die meisten Ereignisse absolut unvorhersehbar und auch die Verdächtigungen ändern sich im Laufe der Handlung mehrmals. Wem die ersten Teile der Reihe gut gefallen haben, wird sicherlich auch dieses Buch mögen und wer sie noch nicht gelesen hat - ich kann sie euch ab 14 Jahren sehr sehr empfehlen!

Der Autor: Kjetil Johnsen, geboren 1966, lebt mit seiner Familie in der Nähe von Oslo. Er arbeitet schon viele Jahre als Journalist und Verlagslektor und schreibt Romane für Jugendliche.

9/10 Punkten

Kommentare:

  1. Schöne Rezension! Dann weiss ich jetzt, auf was ich mich freuen kann. ;) Habe den dritten Teil gerade erst am Freitag erhalten und werde ihn demnächst lesen, damit ich endlich die Auflösung kenne. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider wird ja immer noch nicht alles aufgelöst, da müssen wir leider noch auf Band 4 im Januar (oder war es Februar?) warten ;)

      Löschen
  2. Oh, das klingt ja interessant! Mal eine Frage, liest du auch eBooks?

    lg :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bisher keinen eBook-Reader, deshalb eher nicht :/ Aber vielleicht werde ich mir irgendwann mal einen anschaffen, wobei mir echte Bücher einfach viel lieber sind :)

      Löschen
  3. Wie immer natürlich eine sehr tolle Rezension <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥