Mittwoch, 1. Oktober 2014

Rezension ♥ Flauschangriff




Titel: Flauschangriff
Autor: Ilona Schmidt
Verlag: Piper (September 2014)
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 304
Preis: ca. 10€ (D)
Alter: ---
Reihe: ---

Kaufen? Verlag | Amazon


Lady hatte keinen einfachen Start ins Hundeleben, doch bei Jennifer findet sie alles, wovon sie immer geträumt hat: eine Familie, eine Heimat und ein Leben ohne Gitterstäbe. Doch dann muss ihr Frauchen sie schweren Herzens abgeben, und Lady setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um wieder nach Hause zurückzukehren …

Zuerst einmal muss ich natürlich sagen, dass das zuckersüße Cover durchaus dazu beigetragen hat, dass ich das Buch unbedingt lesen wollte. Was ich ein bisschen schade finde ist, dass die Rasse des Hundes auf dem Cover eine andere ist als die, der Lady angehört. Dies fand ich aber nicht so schlimm. Als ich anfing zu lesen war ich schnell verzaubert von der Geschichte rund um das Welpen-Mädchen Lady, die Katze Minnie, Frauchen Jennifer und alle anderen. Sie wird aus der Sicht von Lady erzählt, was ich sehr unterhaltsam fand. Schon allein diese Tatsache brachte mich einige Male zum Schmunzeln. Normalerweise bin ich absolut kein großer Fan von Romanen dieser Art, aber diese süße Geschichte, die mich gleichzeitig auch nachdenklich gemacht hat, konnte mich wirklich überzeugen. Auch wenn es total komisch klingt - ich konnte mich wirklich in Lady hineinversetzen. Ihre Gedanken und Gefühle waren nachvollziehbar und ich habe teilweise fast vergessen, dass sie ein Hund ist. Hier komme ich aber auch schon zu einem kleinen Kritikpunkt, welcher mit dem Fortschreiten der Geschichte immer mehr zum Vorschein kam. Am Anfang war ich total begeistert vom Schreibstil - ich hatte wirklich das Gefühl, ein aus der Sicht eines Hundes erzähltes Buch zu lesen. Es gab Stellen, an denen mich schon allein das zum Lachen gebracht hat. Leider ließ das mit der Zeit immer mehr nach und dies fand ich ziemlich schade. Trotzdem mochte ich das Buch insgesamt sehr gerne und kann es allen Hunde- und Lovestory-Liebhabern nur empfehlen!

Die gebürtige Münchnerin Ilona Schmidt ist promovierte Chemikerin und Managerin für einen internationalen US-Konzern. Sie lebte viele Jahre in Nürnberg und Coburg, wohnt jedoch seit 2001 mit ihrer Familie in den USA, wo sie ihr Leben mit vielen Hunden, Katzen und Pferden teilt. »Flauschangriff« ist ihr erster Roman. (Quelle)



4 von 5


Vielen herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Kommentare:

  1. Schöne Rezi, für mich ist es aber wahrscheinlich eher nix :)

    AntwortenLöschen
  2. Aww das klingt so süß ich muss es auch unbedingt lesen ♥ schöne rezi ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hübsches Cover und tolle Rezi!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥