Dienstag, 28. Oktober 2014

Rezension ♥ Zwei oder drei Dinge, die ich dir nicht erzählt habe



Titel: Zwei oder drei Dinge, die ich dir nicht erzählt habe
Autor: Joyce Carol Oates
Verlag: Hanser
Einband: Broschierte Ausgabe
Seitenanzahl: 272
Preis: ca. 16€ (D)
Alter: ab 14 Jahren
Reihe: ---

Kaufen? Amazon*



Für Merissa, Tink und Nadja ist es das letzte Jahr in ihrer Schule, die Weichen werden gestellt. Merissas Zukunft sieht rosig aus: Sie ist beliebt und ehrgeizig, schreibt in jedem Fach Bestnoten und hat den Studienplatz schon sicher. Tink dagegen ist rebellisch, sie lässt sich weder von Lehrern noch von Eltern oder Mitschülern etwas sagen. Die schüchterne Nadja bewundert im Stillen Tinks Selbstbewusstsein. Sie selbst kann sich gegen Angriffe und Mobbing nicht zur Wehr setzen. Dass alle drei Mädchen mit den gleichen Ohnmachtsgefühlen kämpfen, hätte niemand gedacht.

Ich fange, wie immer, mit dem offensichtlichen an. Dem Cover. Es ist sehr schlicht gehalten, was mir persönlich total gut gefällt und auch sehr zum Inhalt des Buches passt. Dadurch sticht es nicht direkt ins Auge, dennoch hat mich das überhaupt nicht gestört. Im Gegenteil - ich war dafür umso überraschter, welch eine emotionale und nachdenkliche Geschichte dahinter steckt. Eigentlich hatte ich das Buch eher zufällig mal kurz in der Hand, aber als ich dann den Klappentext überflogen habe, musste ich es spontan mitnehmen und auch bald anfangen zu lesen. Auf den Inhalt gehe ich hier nicht genauer ein, da ich sonst leicht spoilern würde. Die Geschichte konnte mich von Anfang an in ihren Bann ziehen, obwohl eigentlich kaum Handlung stattfand. Das war aber auch gut so, denn so bekam ich einen weiten Einblick in die eigenen Welten der drei Protagonistinnen und die Gefühlslagen wurden sehr schön vermittelt. Im Laufe des Buches stößt man immer wieder auf neue Rätsel und Ungereimtheiten und gleichzeitig kommt immer mehr Licht ins dunkle. Obwohl die Geschichte in drei Teile mit unterschiedlichen Schwerpunkten unterteilt ist, ist das Buch insgesamt schlüssig und ich konnte die Zusammenhänge immer mehr erahnen. Vor allem die Art, wie der zweite Part gestaltet war, lockerte alles noch einmal auf und ließ die Geschichte authentisch und tiefgehend wirken. Ich finde es wirklich schwer, die richtigen Worte für dieses Buch zu finden, denn es war besonders. So besonders, dass ich es gar nicht beschreiben kann und auch nicht weiter möchte. Wenn ihr Lust auf eine nachdenkliche Geschichte habt, kann ich euch das Buch sehr ans Herz legen und empfehlen. Allerdings solltet ihr euch davor nicht allzu sehr über den Inhalt informieren, da man leicht gespoilert werden kann.

Joyce Carol Oates, 1938 geboren, studierte Literatur und Philosophie und lehrt seit 1978 an der Princeton-Universität in New Jersey. Sie zählt zu den wichtigsten amerikanischen Autorinnen der Gegenwart. Für ihre Romane, Erzählungen, Gedichte und Theaterstücke erhielt sie neben vielen anderen Auszeichnungen den National Book Award und mehrfach den O-Henry-Preis. Der bei Hanser erschienene Jugendroman Mit offenen Augen - Die Geschichte von Freaky Green Eyes war für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2006 nominiert. Außerdem sind die Jugendbücher Unter Verdacht (2003), Sexy (2006) und Nach dem Unglück schwang ich mich auf, breitete meine Flügel aus und flog davon (2008) bei Hanser erschienen. 2014 folgte ihr Jugendroman Zwei oder drei Dinge, die ich dir nicht erzählt habe. (Quelle: Hanser)



5 von 5


Kommentare:

  1. Du hast mich neugierig auf dieses Buch, das mich erst kaum angesprochen hat, gemacht und ich werde es mir wohl näher ansehen. ^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Uiii, ganz mein Geschmack *_* <3 Danke, für die tolle Rezi :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch steht jetzt auch schon länger auf meiner Wunschliste :) vielleicht sollte ich es mir demnächst mal zulegen.
    Sehr schöne Rezi!

    Joannah

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Buch hört sich ja wirklich spannend an :) wandert sofort auf meine Wunschliste! <3
    Mit deiner Rezi hast du mich wirklich neugierig gemacht!

    AntwortenLöschen
  5. HuHu liebes Livi-Unicörnchen ♥

    Ich schau hier viel zu wenig vorbei, obwohl deine schöne Buchwelt jeden Besuch, absolut verdient hat! *mirindenHinterndrehtAutsch* Auf jedenfall gelobe ich Besserung *hochundheiligschwör* Nachdem wir das nun geklärt hätten *schwups* zum eigentlichen Thema :) Deine Rezi ist wirklich 1A geschrieben, du hast deine Eindrücke wunederbar in Worte verpackt und jetzt ist meine Neugierde ein bisschen hervorgelockt^^

    Alles Liebe und wundervollen Tag dir,
    Leslie Unicorn ♥


    AntwortenLöschen
  6. Du fandest es so gut? Na, dann kommt es jetzt sofort auf meine Wunschliste :) <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥