Sonntag, 19. Oktober 2014

Unicorn-Talk #3 - Zombie-Unicorns, pinke Koalas, ein Bügel-Abenteuer und ich werde Gangster

Hallo ihr lieben Einhörner, 

endlich, nach abartig langer Zeit, gibt es wieder einen kleinen Unicorn-Talk von mir. Jaja, ich weiß. Ich hatte das schon vor fast 2 Monaten angekündigt, aber irgendwie ist diese Versprechung in Vergessenheit geraten. Und genau deshalb geht es jetzt sofort heute in dieser Sekunde los mit einem Post voller Einhörner, Bücher und anderer Dinge, für die sich kein normaler Mensch interessiert. Und wieder gibt es die übliche Warnung: Dieser Post gefährdet die Langeweile und dient dazu, euch dabei zu helfen, blöden Pflichten aus dem Weg zu gehen. 


Ach du heilige Einhornkacke, jetzt habe ich doch tatsächlich gemerkt, dass der letzte Unicorn-Talk im Februar war. Im Februar. Was? Jetzt kann ich mich ja mal richtig in Grund und Boden schämen. Meinem Erinnerungsvermögen nach zu urteilen, bin ich auch nicht mehr die Jüngste. Aber gut, wir werden schließlich alle irgendwann alt und vergesslich. Manche eben früher. Sehr viel früher. 


Soo, jetzt muss ich erst mal überlegen, was ich euch alles mitteilen wollte. 
Achja. Ich fange mal mit den offensichtlichen offiziellen Neuigkeiten an (so eine intelligente Sprache bei mir, uiuiui was ist da los?). Und zwar gibt es ein kleines neues Unicorn zu begrüßen, das vermutlich zwar nie einen Post hier schreiben wird, aber trotzdem irgendwie dazu gehört, zu der livi*liest-Blog-Crew. Die Crew, die nur aus einem Menschen besteht. Und jetzt auch einem Hund. Das reicht aber auch, es gibt schon so genug Chaos. Ach, wisst ihr was. Ich zeige euch jetzt einfach ein Bild. 


Das ist also die Flauschkugel. Ich für meinen Teil hab sie einfach super lieb und kann gar nicht aufhören, sie anzuschauen. Sie heißt Queenie und ist ein kleiner Bolonka Zwetna Welpe.


Seht ihr die Sternchen? Ja? Dann habt ihr ja vielleicht auch schon durchschaut, dass jetzt das nächste phänomenale Thema kommt. Und zwar kommt jetzt ein Thema, das mich seit langem schwer beschäftigt. Ich kann das jetzt nicht so richtig benennen, aber sagen wir mal so. Es geht um das Leben anderer Menschen, das irgendwie viel interessanter ist als meins.
Naja, ich muss auch zugeben. Ich bin ein kleiner Stubenhocker. Das heißt nicht, dass ich den ganzen Tag nur faul rumliege. Okay, doch. Aber tun wir mal so, als wäre das nicht so. Andere Menschen verabreden sich jeden Tag mit gefühlt tausend Freunden (die ich, mal so nebenbei bemerkt, gar nicht habe) und ich? Bei mir sieht das so aus:

Sorry i cant

Ja, denkt euch jetzt ruhig, dass ich eine Lügnerin bin. Aber diese Familien-Konstellation (oder was auch immer) ist so kompliziert, vielleicht hat derjenige wirklich einen Fisch, der gestorben ist. Man kann nie wissen, Leute...

Oh mein Gott. Mir ist jetzt genau in diesem Augenblick eine Idee für einen Post gekommen. Wartet, ich muss sie aufschreiben.

So. Fertig, jetzt kann es weitergehen. Ich habe nämlich noch sehr viele weitere dunkle mysteriöse Geheimnisse - außer dem, dass ich ein Stubenhocker bin und das Sonnenlicht meide wie ein Vampir (das stimmt nicht ganz, aber es sollte cool klingen). Hier kommen also ein paar Dinge, bei denen ich mich eher weniger normal verhalte.

Beispiel 1

Normaler Mensch: Leute, hat jemand Alkohol? Lass mal in ___ (Lebensmittel- oder Getränkeladen eurer Wahl einsetzen) gehn und was holen.

Livi: Waaas ach du Einhornscheiße, die Einhorn-Capri Sonne ist im Angebot. Los gehts Freunde, gehen wir die armen Einhörner retten.


Beispiel 2

Normaler Mensch: Oh mein Gott. Ich hab einfach nichts zum anziehen. Ich hab zwar nur 328 T-Shirts, 276 Hosen und 164 Kleider... Aber ich brauch super dringend neue Sachen.

Livi: Warum soll ich den den Pulli in die Wäsche tun, den hab ich doch erst 3 Monate an und außerdem hab ich nichts anderes?! Aber nein, ich brauch keine neuen Klamotten, neue Bücher sind wichtiger.

...


Beispiel 3

Mutter eines normalen Menschen: Und, was hast du heute vor?
Normaler Mensch: Ach, ich treffe mich mit meinem soooo süßen Freund, dann gehe ich mit___ (Namen eurer Wahl einsetzen) in die Stadt shoppen und dann gehe ich noch auf eine Party.

Mutter von Livi: Und was machst du heute?
Livi: Also, zuerst gammle ich ein bisschen am Laptop und schreibe über Sachen, die kein normales Schwein interessiert. Anschließend rede ich ein bisschen mit meinem imaginären Buchfreund, der keine Ahnung hat, dass ich existiere. Danach setze ich mich in mein Zimmer und rede mit einer Kamera und dann, als absolutes Highlight, schreibe ich mit anderen verrückten potenziellen Aktmördern, die ich übers Internet kennengelernt habe.

Love my friends ! 💕

Nehmt das Ganze vielleicht nicht ganz so ernst. Nicht dass ich übertrieben hätte, aber im Real Life läuft es nicht immer so dramatisch ab.

Haha liar!!



Und wenn wir schon gerade beim Thema Menschen sind, können wir ja gleich weiter Frust ablassen. Ich meine, We heart it ist wirklich toll und ich verbringe ungefähr 50% des Tages (los jetzt könnt ihr auch mal was tun, rechnet meine Freunde, wie viele Sekunden sind das?) damit, Bilder anzuschauen. ABER, Jetzt kommt das große Aber. Ist es nicht deprimierend wenn man überall schöne Menschen sieht?

Hier kommt ihr übrigens zu meiner WeHeartIt-Seite (mal ein bisschen Eigenwerbung zwischendurch)

Menschen auf We Heart It:

Sea, air & sun💦


Ich:

Admit it lol

Aber jetzt kommt ein schlauer Spruch und ich werfe mit weisen Erkenntnissen um mich... TROMMELWIRBEL...

beautiful pug | via Tumblr

Unser neues Lebensmotto. Meins zumindest.



Eigentlich hatte ich vor, mal einen Extra Post zum Thema "Planung" zu machen. Aber dann dachte ich mir: "Scheiß drauf, du hältst die Planung eh nie ein" und deshalb packe ich das jetzt in diesen Post, damit ihr meine geplanten Dinge nicht zu ernst nehmt. Denn obwohl das vielleicht so wirkt - dieser Post besteht nicht zu 100% aus ernsthaften Inhalten.


Zuerst mal zu den Ideen, die ich planen kann wie ich will - ich werde sie nie umsetzen.

1. DIYs. Jap, ihr habt richtig gelesen. Livi wollte einen Post mit etwas zum Thema Do It Youself machen. Das wird aber sicher scheitern, denn ich bekomme nichts selbst auf die Reihe. Und niemand will ein LYMDI - ein Let your mother do it. Oder ein LYFDI - ein Let your friend do it. Herzliche Grüße an Nasti an dieser Stelle, die mir beim Abenteuer DIY-Bügeln die Arbeit abgenommen hat!
(Hier habe ich übrigens schon mal ein DIY gepostet, wie auch immer ich das geschafft habe)

2. Ein 50.000 Wörter umfassender Aufsatz über die Züchtung pinker Koalabären. Wird wohl nix. Ich bin weder ein Experte in Sachen Koalas, noch hab ich irgendeine Ahnung, wie man diese Bären pink bekommen soll. Also - falls ihr meinem Blog nur folgt, weil ihr das wissen möchtet... Ich muss euch leider enttäuschen.


Und jetzt zu den Dingen, die ich tatsächlich geplant habe und wirklich (wirklich, wirklich, wirklich ganz echt) umsetzen möchte:

1. Ein neuer Bücherregal-Post, weil mein letzter bald ein Jahr her ist (mal schauen ob das klappt - ich bin noch nicht ganz so zuversichtlich...)

2. Eine Woche mit dem Motto: THINK about it!
Diese wird sogar ganz bald kommen und ich möchte im Rahmen dieser Woche, Buchempfehlungen und ein bisschen was drum herum zu schwierigen Themen sagen (ich glaube, die Grammatik war nicht ganz richtig, aber lassen wir das).

3. Regelmäßige Katergorien (ja, ich habe bemerkt, dass da Kater steht, aber das ist mir total egal). Sowas wie die Bilderflut, die ich ursprünglich jede Woche machen wollte. Hier kommt ihr zum Thema Divergent, Hier zu The Fault in Our Stars. Wenn ihr mehr Themenvorschläge habt, zu denen ihr Bilder wollt - ab in die Kommentare damit!



So, lasst uns jetzt zu einem Problem kommen, dass vermutlich jeder Vielleser hat. Das Geld. Irgendwie werde ich oft gefragt, ob ich Tipps habe, wie man an Geld kommen kann. Das Problem ist nur, dass mein Geld irgendwie immer einfach da ist. Taschengeld, Geld von Oma und Opa, Geburtstags- und Weihnachtsgeld, von meinem Konfigeld ist seit ein paar wenigen Wochen leider nichts mehr übrig. Da habe ich es echt geschafft, alles für Bücher auszugeben. Aber wie gesagt. So richtig weiß ich auch nicht woher das Geld kommt. Und zu wenig ist es trotzdem immer.
Zugegebenermaßen kam mir doch schon ein paar Mal die Idee, kriminell zu werden. Allerdings bringt mir alles Geld ja nix wenn ich im Gefängnis sitze. Also hab ich den Plan lieber aufgegeben. Obwohl man als guter Gangster sicher viel verdient... Muhahaha.
Instagram: tvmblr.kidz
Kennt ihr eigentlich diese Momente, wenn ihr einfach so abartig verzweifelt seid und euch am liebsten heulend auf den Boden schmeißen würdet? Nur weil es so viele tolle Bücher gibt, die ihr unbedingt haben müsst aber kein Geld habt...? Tja, bei mir kam das echt schon ein paar Mal vor. Vielleicht sollte ich ein Spendenkonto eröffnen, wo man Geld für meine neuen Bücher spenden kann. Aber seien wir mal ehrlich - wer würde da bitte was spenden?! Ihr seht, die Lage ist aussichtslos.
A | via Tumblr😂

Und schon kommt das nächste Thema. Das (nach Büchern) allerbeste Thema auf der Welt. Grey's Anatomy. Wer die Serie nicht kennt sollte sich jetzt mal eine Runde schämen, denn sie ist einfach das Beste, was einem passieren kann. Und ob ihr wollt oder nicht - ich werde euch bald mal einen extra Post dazu schreiben. Weil diese Serie einfach so verdammt toll ist und ihr sie alle kennen und lieben müsst. Ich meine, schaut euch Derek (unten) an. Wie kann man die Serie mit diesem... süßen Lächeln nicht vergöttern? Es geht um Chirurgen (mein Traumberuf, übrigens), aber dazu werdet ihr bald mehr erfahren. Das hier ist nur eine kleine Vorwarnung, damit ihr nicht erschlagen werdet von meinem Fangirl-Post. 

Patrick


Ghost Halloween wall by Me.  Halloween. Bald. Oh nein. Irgendwie waren Halloween und ich noch nie die dicksten Freunde. Das beste war immer noch mein Dementoren-Kostüm von vor gefühlten tausend Jahren. Aber seitdem stehen wir endgültig auf Kriegsfuß. Wozu draußen bei 0 Grad rumlaufen und an Haustüren klingeln, wenn ich einfach zuhause an den Schrank mit den Süßigkeiten gehen kann? Warum gruselig verkleiden, wenn ich doch eh schon diesen psychopathischen Blick darauf habe, mit dem ich alle in die Flucht schlage? Also nein. Ich werde kein Halloween feiern. Ich werde bei keiner Halloween-Lesenacht mitmachen, auch an keinem Halloween-Lesewochenende teilnehmen und schon gar nicht einen extra Post dafür opfern. Da feiere ich lieber doppelt so viel an meinem Geburtstag, der eine Woche später ist. Ich bin ein Fan von fröhlichen Dingen - Einhörner, pink, Regenbogen, Hunde-Welpen, lustige Bilder, Sonnenschein, Kekse, Muffins, Lollis, bunte Gummibärchen... Okay, ich geb ja zu, dass ich auch Dystopien lese und viele unfröhliche Filme schaue, aber trotzdem! Also mein Plan für Halloween: Alleine in meinem Zimmer sitzen, tonnenweise Süßigkeiten futtern und an rosa Einhörner denken, die über den Regenbogen tanzen. Das wars. Mögt ihr Halloween? Oder seid ihr auch eher so der Typ, der sich an diesem Tag in seinem Zimmer verkriecht?


Smile😊

Sorry, das Bild musste kurz sein. 

Und jetzt, ganz zum Schluss (falls es noch Menschen gibt, die tatsächlich bis hier durchgehalten haben...) Habt ihr Post-Wünsche, die ich unbedingt mal umsetzen soll?


(Bis auf den Banner und das erste Bild sind alle Bilder von weheartit)

Kommentare:

  1. Livi, darf ich an Halloween zusammen mit dir Süssigkeiten fressen? :p

    Du weisst ja: Ich liebe deine Unicorn-Talks. Das weisst du doch, oder? XD Auf jeden Fall mag ich sie sehr gerne und dieser ist wieder total gelungen. ♥

    Auf We ♥ it folge ich dir ja schon länger und ja, man merkt, dass du viel zeit dort verbrinst! XD Ich sag nur: 100 Dinge die ich vor meinem Tod tun will. Die hast du einfach mal alle gelikt. (ich war zu faul dafür :'D)

    Nun gut, ich hoffe die Krümel sind aus deinem Bett verschwunden,
    lg agent sniker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. MUHAHAHAHA, ERSTER KOMMENTAR UNTER DIESEM POST! XD
      WELTHERRSCHAFT AN MICH REISS!

      Löschen
  2. Hallo Livi,
    Ich finde es immer toll deine Unicorn-Talk Posts zu lesen. Ich mag es wie du deine Gedanken aufschreibst (wie ich es nie könnte). Auch dass du es immer schaffst meine Gedanken zu lesen.. Das musst du mir echt beibringen! Ich will auch auf so grosse Distanz die Gedanken von jemanden lesen können! Was Halloween angeht: Ich werde in meinem Zimmer sitzen und lesen... Und dabei von meiner Klasse im Klassenchat vollgespamt werden mit Bildern wie sie aussehen... Naja, lieber ein Buch als 100000 unechte Freunde. ;)

    Wegen den Posts: Ich würde mich auf mehr Unicorn-Talks freuen ^-^

    lg Anna

    AntwortenLöschen
  3. Also, ich habe durchgehalten! Ich liebe deine Unicorntalks einfach und oh mein Gott ist dein Hund süß *-*
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  4. Beispiel 1
    Normaler Mensch: Leute, hat jemand Alkohol? Lass mal in ___ (Lebensmittel- oder Getränkeladen eurer Wahl einsetzen) gehn und was holen.

    Livi: Waaas ach du Einhornscheiße, die Einhorn-Capri Sonne ist im Angebot. Los gehts Freunde, gehen wir die armen Einhörner retten.


    Beispiel 2
    Normaler Mensch: Oh mein Gott. Ich hab einfach nichts zum anziehen. Ich hab zwar nur 328 T-Shirts, 276 Hosen und 164 Kleider... Aber ich brauch super dringend neue Sachen.

    Livi: Warum soll ich den den Pulli in die Wäsche tun, den hab ich doch erst 3 Monate an und außerdem hab ich nichts anderes?! Aber nein, ich brauch keine neuen Klamotten, neue Bücher sind wichtiger.


    HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA LIVI HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAAHAHAHAHAAHAH XDD ICH LACH GRAD SO DU BIST SO GENIAL ALTER HAHAHAHAHAHAHAH

    Ich sag nur Ganster ;) Wir beide, Gangsterbuddies fürs Leben! Klick hier und hier für dazugehörige Smileys :p

    Bitte mehr Unicorn Talks! ♥

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den Post :D Hat mir gerade tatsächlich geholfen, meine Chemie Hausaufgaben kurzzeitig zu vergessen :D Nur leider ist aufgeschoben eben nicht aufgehoben *seufz* Naja, ich setz mich gleich dran, wenn ich den Kommentar hier zu Ende geschrieben hab :D
    Ich musste so oft lachen bei deinem Post, echt herrlich. xD Hoffentlich gibt's in Zukunft öfter welche, das heitert meine Laune erheblich auf. :)
    Was du schreibst von wegen "spreche mit meinem imaginären Buchfreund" usw, klingt 100% nach mir xDD und auch das mit der Front Kamera ist jedes Mal so :'D
    Hahaha der Spruch mit den Socken :DDD
    Und dass ich Halloween auch nicht leiden kann, weißt du ja schon :D
    Alkohol mag ich ja auch nicht besonders gern. Also zumindest nicht, um sich damit zu betrinken. In dem Fall würde ich auch lieber zur Capri Sonne greifen. :D

    Livi, du bist die Beste <3

    AntwortenLöschen
  6. Richtig cooler Blogpost :D Sehr lustig und wirklich gut geschrieben! :)
    LG♥

    AntwortenLöschen
  7. So ein schöner Post :)
    Und ich bin ganz genau so, wenn es um ein Sozialleben {was ist das?} geht, ich sitz den ganzen Tag in meinem Zimmer und lese, wortwörtlich den ganzen Tag und wenn mich jemand fragt, ob ich mit raus komme, habe ich keine Lust oder will nach fünf Minuten nach Hause :D
    Mit den Leuten auf We Heart It geht es mir auch so und mit dem Spruch danach hast du so Recht!
    Aber ich mag Halloween, naja, hauptsächlich die Süßigkeiten, aber das Verkleiden auch, wenn das Kostüm cool ist. Und das Dementoren Kostüm hätte ich gerne gesehen ^^
    Das musste alles mal gesagt werden.
    Liebe Grüße, Lea.

    AntwortenLöschen
  8. Haha, ich liebe deine Posts, Livi <3 :D
    Was das Sozialleben angeht... Joa, ich sag mal nur, mein Plan für die Herbstferien sieht in etwa so aus: Bett-Kühlschrank-Buch-Laptop-Bett-Kühlschrank-Buch-Laptop-Bett-...
    So viel dazu ^^
    Ja, das mit den Bildern von sich selbst kenne ich auch nur zu gut ^^
    Nein, wirklich? :o Kein Post über die Züchtung (ich habe gerad zuerst allen Ernstes "Züchtigung" geschrieben *facepalm*) von pinken Koalas??? ;( Du hast gerade mein ganzes Bild von deinem Blog zerstörrt, dabei dachte ich doch immer, all deine Rezensionen seien nur mentale Vorbereitung auf den Post... ;( Ich bin schwer enttäuscht von dir :o
    (okay, ich glaube, mein Bett-Kühlschrank-Buch-Laptop-Rhythmus setzt mir langsam zu...^^)
    Aaaah, auf die THINK abou it-Woche freu ich mich schon :) Und auf den Bücherregalpost auch *_*
    Yey, noch eine Halloween-Hasserin :D Ich bin einmal an Halloween von Haus zu Haus gelaufen - ich war als Kürbis vergleidet. Jap, sehr gruselig und angsteinflößend, aber hey, dank diesem tollen Plastik-Gummi-wasweißichwas-Material konnte ich mich definitiv nicht über Kälte beschweren ;)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Livi, ich liege grade kringelnd (schreibt man das so :D) vor lachen im Bett! Ein super unicorntastischer Post, der mich wirklich erfreut hat. Mir geht es manchmal auch ein bisschen so wie dir.
    Ich sitze daheim und lese Bücher und alle anderen hopsen über Wiesen. Aber naja was solls, die Menschen in den Büchern sind weder anstrengend noch zicken sie mich an. think positive :)
    Ich gehe an Halloween als Alice im Wunderland, aber da meine Schwester und ihr Freund an diesem Tag ihren Geburtstag feiern muss ich nicht raus und kriege trotzdem Süßigkeiten hehehe.
    Liebes Grüßchen Jessie von www.jessiesbuecherkiste.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Das mit der Frontkamera passiert mir 24/7 Haha!

    AntwortenLöschen
  11. Made my Nachmittag! :D ... ich folge deiner Einleitung und ignoriere gerade sämtliche Hausaufgaben und lese mir stattdessen deinen äußerst unterhaltsamen Post durch. Bis zum Ende, versteht sich. ;D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Ich LIEBE diesen Post!!! Ich habs gelesen und mir gedacht: "Wie genial ist das denn?" :D
    Und als Grey's Anatomy-Fan sympathisier ich da natürlich voll mit dir!! Mehr davon!!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥