Mittwoch, 4. Juni 2014

Rezension ♥ Selection - Die Elite




Titel: Selection - Die Elite
Autor: Kiera Cass
Verlag: Sauerländer (Februar 2014)
Einband: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 384
Preis: ca. 17€ (D)
Alter: ab 14 Jahren
Reihe: Selection-Trilogie
1. Selection
2. Die Elite
3. Die Erwählte (Feb.15) - engl. The One

Kaufen? Amazon


Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.

Das Cover finde ich dieses Mal leider nicht ganz so schön wie das des ersten Bandes. Das abgebildete Mädchen wirkt auf mich einfach nur arrogant und überhaupt nicht so, wie America in den Büchern beschrieben wird. Nachdem ich den ersten Band auf englisch gelesen hatte, habe ich das auch beim zweiten Band beibehalten. Allerdings habe ich ihn inzwischen auch noch auf deutsch gelesen, weil ich die gebundene Ausgabe im Regal haben wollte. Die Geschichte und die Idee an sich gefiel mir wieder super gut und auch die Handlung war weiterhin spannend. Eigentlich kann ich zu diesem Band genau das gleiche sagen wie zu Band 1, nur bei den Charakteren gab es einige Veränderungen. America war in diesem Band plötzlich unglaublich nervig, die ganze Zeit war es ein Hin und Her zwischen Maxon und Aspen. Kaum hatte sie sich für einen der beiden entschieden passierte eine winzige Kleinigkeit und sofort änderte sie ihre Meinung wieder. Und das zog sich durch das ganze Buch hindurch, oft hätte ich sie am liebsten geschüttelt. Auch Maxon fand ich nicht mehr ganz so sympathisch wie bisher, aber dennoch noch wirklich toll. Vor allem besser als Aspen, den ich nach wie vor gar nicht leiden kann. Von der Geschichte her gefiel mir der zweite Band genauso gut wie der erste, doch leider machte America das ganze etwas kaputt. Dennoch hat mir das Buch gefallen und ich kann euch die ganze Trilogie nur empfehlen. 

Kiera Cass wurde in South Carolina geboren, studierte Geschichte an der Radford University und lebt heute mit ihrer Familie in Virginia. 2009 veröffentlichte sie ihren ersten Jugendroman. Ihre Freizeit verbringt sie mit Lesen, Tanzen, Videodrehen und großen Mengen Kuchen. (Quelle)




3 von 5


Kommentare:

  1. Tolle Rezension <3
    Schade, dass dir der zweite Band nicht 100%ig gefallen hat. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezi :)
    Ich freue mich schon auf Band zwei und drei, schade des er dir nicht so gut wie Band eins gefallen hat! ♥

    AntwortenLöschen
  3. Du sprichst mir aus der Seele, America's Verhalten ist im 2.Band extrem kindisch.

    AntwortenLöschen
  4. Ohh ich fand Band 2 eigentlich recht toll, hab es eher als Zwischenstück zu Band 3 gesehen, auf den ich mich übrigens riesig freue :)!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir steht "Die Elite" leider noch ungelesen im Regal, aber ich bin jetzt schon gespannt, ob ich America auch nervig finden werde, denn das hab ich jetzt schon öfter gelesen ;)

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥