Sonntag, 31. März 2013

Rezension: Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe

Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe

von Suzanne Collins
erschienen im Oetinger-Verlag
Gebundene Ausgabe
431 Seiten
kostet ca. 17,95€

Reihe: Die Tribute von Panem
1. Tödliche Spiele
2. Gefährliche Liebe
3. Flammender Zorn

Inhalt: Peeta und Katniss haben sich geweigert, einander in der Arena zu töten und werden deshalb jetzt als Liebespaar durchs ganze Land geschickt. Doch da ist ja auch noch Gale und Katniss weiß nicht was sie fühlt oder fühlen darf. Als sie und Peeta dann auch noch zum Symbol des Widerstandes gegen das Kapitol werden, gerät nicht nur Katniss, sondern auch ihre Familie und Gale in Gefahr. Und dann passiert das Unfassbare: Peeta und Katniss müssen zurück in die Arena...

Meine Meinung: Das Cover hat mir sehr gut gefallen und passt auch recht gut zur Geschichte. Katniss war mir schon im ersten Band unglaublich sympathisch und das hat sich auch in diesem zweiten Buch nicht geändert. Auch Peeta, Gale und vor allem Haymitch mochte ich total gerne und ich konnte jede ihrer Handlungen gut nachvollziehen. An vielen Stellen im Buch hatte ich Haymitch ganz genau vor Augen und konnte mir auch die anderen Charaktere richig gut vorstellen. Die Idee hinter der Geschichte hat mir schon im ersten Band supergut gefallen und das hat sich bis jetzt nicht geändert. Leider hat mich der Teil, als Katniss und Peeta wieder in der Arena waren nicht so sehr begeistern können, wie im ersten Band, weil ich mir die anderen Tribute nicht wirklich vorstellen konnte, da sie nicht so ausführlich beschrieben wurden. Im ersten Band hatte ich von den meisten Tributen eine gewisse Vorstellung, im zweiten Band konnte ich mir leider nur wenige der Tribute gut vorstellen. Das hat mich aber nicht so sehr gestört, weil ich den Rest des Buches total toll fand. Und auch der Teil in der Arena war nicht schlecht, nur hat er mich eben nicht ganz so sehr mitgerissen, wie der Rest des Buches... Auf jeden Fall ist es eine gelungene Fortsetzung, die fast genauso gut ist wie der erste Band der Trilogie. Ich würde das Buch ab ca. 13 Jahren empfehlen.

9,5/10 Punkten


Kommentare:

  1. Danke für deinen Kommentar <3
    Das Wetter ist zurzeit schon scheiße aber hauptsache man lässt sich dadurch nicht den Tag vemiesen :)

    Tolle Rezension!

    Liebste Grüße
    http://meeintagebuch.blogspot.com.es/

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand das Buch noch etwas besser als den ersten Band :D Und ich liebe diese Trilogie *_* <3
    Schöne Rezi :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Rezension!! :)
    Kann dir nur zustimmen :D

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Rezi , bin gleich mal deine Leserin geworden :)


    Liebste Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  5. habe diesen Teil auch schon gelesen! Momentan mache ich ein Reread der englischen Ausgabe :)) Ich liebe diese Reihe einfach!!! Super Rezi <3

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥