Montag, 8. Juni 2015

Rezension ♥ Shipwrecked



Titel: Shipwrecked
Autor: Siobhan Curham
Verlag: Planet Girl
Einband: Broschierte Ausgabe
Seitenanzahl: 304
Preis: ca. 13€ (D)
Alter: ab 13 Jahren
Reihe: 
1. Shipwrecked
2. Captured

Kaufen? Verlag | Amazon*



Ein Traum geht in Erfüllung: Grace und ihre Freunde von der LA-Dance-Academy werden die Sommerferien auf einem Kreuzfahrtschiff im Südpazifik verbringen, um dort in einer Show aufzutreten. Doch plötzlich zieht während der Überfahrt ein Unwetter auf und lässt das Boot kentern. Die Tanzcrew kann sich mit letzter Kraft auf eine einsame Insel retten. Völlig auf sich allein gestellt kämpfen sie ums nackte Überleben. Dabei spaltet sich die Gruppe jedoch in zwei Lager. Zudem geschehen mysteriöse Ereignisse und ein seltsames Amulett taucht wie eine Warnung aus dem Nichts auf: Die Gestrandeten sind nicht allein! Vor allem Grace fühlt sich verfolgt und ist sicher, dass die Insel ein düsteres Geheimnis birgt ...

Das Cover gefällt mir wirklich unheimlich gut. Es ist ein richtiger Blickfang und hat auch dazu geführt, dass ich das Buch im Laden direkt aus dem Regal ziehen musste. Die Farbgestaltung passt wunderbar zur Atmosphäre der Geschichte, denn sie wirkt sommerlich und dennoch sehr mystisch. Als ich mir den Klappentext durchgelesen hatte, wusste ich zunächst nicht, was ich davon halten soll. Einerseits klang er wirklich spannend, aber andererseits war ich etwas skeptisch. Die Geschichte klang für mich irgendwie nach einem eher oberflächlichen Buch für zwischendurch, was dann auch dazu geführt hat, dass ich mich erst einige Wochen später zum Kauf entschlossen habe. Mit dem Lesen habe ich dann trotzdem direkt begonnen und war überrascht, wie sehr mich die Handlung überzeugen konnte. Schon auf den ersten Seiten wurde Spannung aufgebaut und ich wollte das Buch nicht mehr beiseite legen. Dies blieb dann auch die ganze Zeit über so und ich war wahnsinnig gespannt auf das Ende. An einigen Stellen passierten zwar leider auch ein paar Dinge, die für meinen Geschmack einfach zu übertrieben waren, aber im Großen und Ganzen mochte ich die Geschichte sehr gerne. Mit den Charakteren wurde ich relativ schnell warm und auch wenn sie mir ein wenig zu oberflächlich blieben, fand ich es toll, wie die Autorin es geschafft hat, so viele Personen einprägsam zu erschaffen. Ich wusste unglaublich schnell, wer wer ist und hatte keinerlei Probleme mit Verwechslungen oder ähnlichem. Zum Teil fand ich zwar Reaktionen und Handlungen ziemlich merkwürdig und nicht nachvollziehbar, aber das könnte man auch der an sich mehr als ungewöhnlichen Situation zuschreiben, in der sich die Jugendlichen befinden. Sie sind gestrandend - auf einer Insel, auf der unerklärliche Dinge passieren. Da wären zum Beispiel rätselhafte Stimmen, verwüstete Lager und verschwundene Habseligkeiten, aber das ist längst nicht alles, denn Jenna, Todd, Belle und die anderen sind nicht allein... Diese Idee an sich hat mir richtig gut gefallen und auch ihre Umsetzung ist ziemlich gut gelungen. Zwar war das Buch, wie erwartet, eher etwas für Zwischendurch, aber es konnte mich trotzdem total fesseln und ich war positiv überrascht. Nachdem das Ende mich mit tausenden unbeantworteten Fragen zurückgelassen hat, werde ich sicher auch den zweiten Band der Reihe ganz bald lesen. Insgesamt kann ich euch das Buch wirklich empfehlen, wenn ihr nichts gegen mystische und etwas von der Realität abweichende Ereignisse habt und etwas Spannendes für Zwischendurch sucht!

Siobhan Curham ist eine mehrfach ausgezeichnete englische Autorin. Für Dear Dylan erhielt sie 2010 beispielsweise den „Young Minds Book Award“. Neben ihrer Autorentätigkeit leitet sie außerdem Schreibworkshops und ist sehr aktiv in ihrem Online-Forum für junge Autoren. (Quelle)



4 von 5

Kommentare:

  1. Richtig tolle Rezi! Und das Buch hört sich sehr interessant an. Werd ich mir merken ;)

    AntwortenLöschen
  2. Die Rezi ist super geschrieben, leider so toll, dass diese Reihe bzw. dieses Buch tatsächlich auf meine WuLi kommt :o

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezension! :)
    Das Buch steht schon was länger auf meiner Wunschliste. Mal sehen wann es bei mir einziehen darf. :)

    Ganz liebe Grüße. ♥
    http://kathisbuecherstapel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Hi Livi!
    Das Buch hört sich wirklich gut für Zwischendurch an! Normalerweise habe ich immer Probleme gehabt, wenn es zu viele Charaktere auf einmal gab, aber vielleicht klappt es ja bei dem Buch!
    Liebe Grüße!
    Jada

    AntwortenLöschen
  5. Klingt sehr nach der Idee/Handlung der Serie "Lost" :) Aber da das meine Lieblingsserie ist, werde ich mir das Buch bestimmt mal angucken!

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Rezension! Das Buch klingt ja wirklich spannend! :o)
    Schöne Wochenmitte und LG ♥

    Nana

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)

    Ich musste bei der Beschreibung so wie Chrissi auch an "Lost" denken - auch wenn ich die Serie nie gesehen habe :D.

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt nach einem wirklich spannenden Buch für mich! Muss meinen Freund überreden, dass wir wieder mal ins Shoppingcenter fahren, das seh ich schon. Dann kann er sich seine Zanier Handschuhe kaufen, während ich in die Buchhandlung gehe :).

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥