Freitag, 5. Juni 2015

Rezension ♥ Dein eines wildes kostbares Leben



Titel: Dein eines wildes kostbares Leben
Autor: Jessi Kirby
Verlag: Kosmos
Einband: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 304
Preis: ca. 15€ (D)
Alter: ab 14 Jahren
Reihe: ---

Kaufen? Verlag | Amazon*




„Sag mir, was hast du vor mit deinem einen, wilden und kostbaren Leben?“ Diese Frage stellt ein Englischlehrer seiner Abschlussklasse. Die Antworten darf jeder in ein Tagebuch schreiben, das danach eingesammelt und zehn Jahre unter Verschluss gehalten wird. Die 17-jährige Parker Frost weiß zumindest, was man von ihr erwartet: zum Medizinstudium nach Stanford. Am besten mit dem Stipendium, das zu Ehren von Julianna und Shane eingerichtet wurde, die vor zehn Jahren nach einem Autounfall verschwanden. Als Parker durch Zufall das Tagebuch von Julianna findet und darin liest, ist sie erschüttert. Denn deren Leben stellt sich plötzlich ganz anders dar. Was geschah damals, in der Nacht des Unfalls? Und ist es möglich, dass Julianna noch am Leben ist? Das Ergründen von Juliannas Geheimnis bedeutet für Parker letztlich eine Reise zu ihrem innersten Selbst und zu dem, was sie wirklich will.

Das Cover finde ich im Großen und Ganzen recht schön gestaltet und es strahlt wirklich Lebensfreude aus. Mir persönlich gefallen zwar die Farben nicht ganz so gut, aber darauf kommt es ja nicht besonders an. Nachdem das Buch nun schon mehrere Monate ungelesen bei mir herumlag, hatte ich jetzt richtig Lust auf ein etwas lebensfrohes Buch. Als ich mir dann den Klappentext noch einmal durchgelesen habe, fiel meine Wahl auf "Dein eines wildes kostbares Leben", dessen Titel ich einfach nur genial finde. Zu meiner großen Freude konnte mich der Inhalt genauso sehr überzeugen wie Titel und Klappentext. Ganz am Anfang war ich noch ein wenig skeptisch und fragte mich, ob die Geschichte mir nicht zu langweilig werden würde, aber diese Zweifel lösten sich bereits nach wenigen Seiten in Luft auf. Die Protagonistin, Parker Frost, war mir auf Anhieb sympathisch und erinnerte mich zum Teil ein bisschen an mich selbst. Das machte es für mich natürlich einfacher, ihre Gedanken und Handlungen nachzuvollziehen. Auch die anderen Charaktere, die im Laufe der Geschichte vermehrt auftreten, mochte ich gerne. Es hab wirklich niemanden, der mir auf irgendeine Art und Weise unsympathisch war. Besonders Julianna, die man einzig und allein durch ihre Tagebucheinträge, die Parker liest, kennenlernt habe ich sehr ins Herz geschlossen. Allgemein fand ich diese Erzählweise mit den Tagebucheinträgen von der vor Jahren verschwundenen Julianna, die sich mit Parkers Geschihte im Hier und Jetzt abwechselten, unglaublich toll! Und dann war da ja auch noch die Spannung, die nie nachzulassen schien. Ich habe die ganze Zeit über richtig mitgefiebert und wollte unbedingt wissen, wie die ganze Sache ausgeht und ob es Parker gelingt, das ganze Mysterium um Julianna aufzuklären. Nur noch fesselnder wurde die Geschichte dann dadurch, dass die Protagonistin sich immer mehr veränderte und an sich selbst wuchs. Ich fand es toll mitzuverfolgen, wie sie Entscheidungen traf, in denen sie ein paar Kapitel vorher ganz bestimmt anders entschieden hätte. Insgesamt kann ich euch das Buch nur sehr ans Herz legen. Mir hat es unglaublich gut gefallen und die ganze Atmosphäre der Geschichte ist super schön und gleichzeitig regt sie zum nachdenken über das eigene Leben und die eigene Zukunft an. Das Buch ist definitiv ein Highlight für mich in diesem Lesemonat. 

Jessi Kirby hat lange als Englischlehrerin gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Jugendliteratur widmete. Ihr erster Roman "Mondglas" in Deutschland erschien 2012. Jessi Kirby lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Californien. Dort geht sie jeden Tag an den Strand, bevor sie mit dem Schreiben beginnt. (Quelle)



5 von 5

Kommentare:

  1. Das Buch steht schon soo lange auf meiner Wunschliste, dass es endlich Zeit wird es davon zu befreien!! Und ganz besonders nach deiner tollen Rezi!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaub das Buch setz ich mal deiner Rezi direkt in meine WuLi.
    Ich wünsche ein schönes Wochenende.
    Liebste Grüße
    Sara ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Livi,
    mir hat das Buch leider gar nicht so gut gefallen wie dir. Aber es ist immer wieder spannend zu sehen, wie unterschieldich Leseeindrücke sein können.

    Liebe Grüße
    Mara von Büchergemauschel

    AntwortenLöschen
  4. Nochmal ein Buch, das auf meine Wunschliste kommt :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥