Dienstag, 13. Januar 2015

Rezension ♥ Im Herzen die Gier




Titel: Im Herzen die Gier
Autor: Elizabeth Miles
Verlag: Loewe (August 2014)
Einband: Gebundene Ausgabe
Seitenanzahl: 352
Preis: ca. 18€ (D)
Alter: ab 13 Jahren
Reihe: Furien-Trilogie
1. Im Herzen die Rache
2. Im Herzen der Zorn
3. Im Herzen die Gier

Kaufen? Verlag | Amazon*




Die Temperaturen sind mild in Ascension, der idyllischen Kleinstadt, die Fehler nicht verzeiht. Doch der Frühling bringt kein neues Leben, sondern drückt gierig wuchernd alles nieder, was sich den Rachegöttinnen entgegenstellt. Der Albtraum, den Emily Winters seit Monaten durchlebt, scheint kein Ende zu nehmen. Noch immer treiben die drei Furien ihr tödliches Spiel mit den Bewohnern von Ascension – und sie hassen es, zu verlieren. Obwohl sie erbittert gegen den Einfluss der Rachegöttinnen kämpft, wird Emily ihnen immer ähnlicher. Und ihr bleiben nur noch wenige Tage bis zu ihrer endgültigen Verwandlung. Dunkle Visionen haben den geheimnisvollen Crow fest im Griff. Steht er auf Emilys Seite oder auf der der Furien? JD erkennt endlich, dass er Emily noch immer liebt, und tut alles, um sie zu retten. Doch begreift er wirklich, worauf die Racheschwestern aus sind? Wir alle tun Dinge, die uns irgendwann leidtun – aber manche büßen mehr als andere.

Wie schon oft erwähnt, habe ich die Trilogie eigentlich nur wegen der wunderschönen Cover angefangen zu lesen. Hier hat der Verlag ganze Arbeit geleistet und sich etwas einfallen lassen, dass sich sehr von anderen Covern unterscheidet. Auch das Cover vom großen Finale hat mich überzeugt, auch wenn ich die Aufmachung der vorherigen Bände etwas schöner fand. Nebeneinander im Regal ist die Trilogie ein echter Hingucker. Doch natürlich gibt es noch etwas viel wichtigeres - den Inhalt. Band 1 fand ich wirklich gut, Band 2 war eher nicht so meins. Daher war ich besonders gespannt auf dieses Buch und auch mehr als neugierig auf das Ende. Die Handlung steigt dort ein, wo sie geendet hat. Ems Freundin ist tot und Em selbst noch entschlossener, die Furien aus Ascension zu vertreiben. In diesem Band wird die Geschichte von Em und JD erzählt. Hier fand ich es toll, dass man endlich mehr über JD erfahren konnte, aber gleichzeitig wurde Em mir immer unsympathischer. Ihre Art ähnelte immer mehr der einer Furie und ich kam nicht so richtig mit ihr zurecht. Das war auch einer der Gründe, warum ich eine ganze Weile gebraucht habe, um wieder in die Welt von Ascension einzutauchen. Hinzu kamen noch die vielen Handlungsstränge, die mich zunächst verwirrt, dann aber sogar fast begeistert haben. Im Großen und Ganzen fand ich die Handlung okay, aber auch nicht mehr. Die geheimnisvolle Atmosphäre aus Teil 1&2 ließ immer mehr nach, das Ganze zog sich etwas in die Länge und das große Finale wurde für meinen Geschmack etwas zu lange vorbereitet. Vor allem im Vergleich zum Ende selbst, das enttäuschend knapp ausfiel. Zwar wurden alle offenen Fragen beantwortet, aber so richtig zufrieden zurückgelassen wurde ich leider nicht. Doch auch wenn ich sehr viele negative Aspekte gefunden habe, muss ich sagen, dass das Buch mich trotzdem unterhalten hat und ich die ein oder andere überraschende Wendung erleben durfte. Vor allem dafür, dass das Thema Mythologie, Furien usw. eigentlich nicht so meins ist mochte ich die Trilogie insgesamt gerne. Einfach gesagt - ich fand sie ganz gut. Nicht mehr und nicht weniger. Und wer sich für mysthische Bücher interessiert wird sicher seine Freude mit der Trilogie haben. Und schon allein wegen der wundervollen Cover lohnt es sich, die Bücher zu besitzen.

Elizabeth Miles wuchs in der Nähe von New York auf. Nach ihrem Studium in Boston arbeitete sie als Journalistin für eine alternative Wochenzeitung. Sie spielt leidenschaftlich gern Theater, liebt Pizza über alles und eine kalte Winternacht in Maine ist für sie das Schönste, wenn auch Unheimlichste, was sie sich vorstellen kann. Sie lebt mit ihrem Freund und ihren zwei Katzen in einer chaotischen Wohnung in Portland, Maine. (Quelle: Verlag)



3 von 5


Vielen herzlichen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Kommentare:

  1. Hey Livi,
    schöne Rezension! Das Cover ist wirklich traumhaft. Und das, obwohl ich Menschen auf Covern eigentlich nicht so mag. #lach
    Viele Grüße
    Emmi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!

    Stimmt, bei den Covern hat sich der Verlag wirklich was einfallen lassen. Bei Teil 1 bin ich auch auf's Cover "reingefallen", aber jetzt lese ich nicht mehr weiter.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Die Cover haben mich auf total überzeugt. Habe gerade den 2. Teil fertig gelesen und fange jetzt mit dem 3. an.. den ersten fand ich wircklich toll, den 2. dann nicht mehr so..

    schöner post, liebe grüße ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer wie ein Keks über jeden Kommentar ♥
Antworten, Lob oder Kritik - alles ist hier willkommen.
Beleidigungen, Spam usw. werden allerdings von mir gelöscht, also lasst es lieber gleich ;)
Ich versuche jeden eurer Kommentare schnellstmöglich zu beantworten :)
Bitte habt aber Verständnis, wenn ich das nicht immer schaffe. Ich lese trotzdem jeden einzelnen Kommentar ♥

Livi ♥